App und neue Webseite für das Netmuseum

netmuseum.de - Neue Webseite und App von der Stuttgarter Digitalagentur Aranex umgesetzt

Mit dem Relaunch der Webseite des Netmuseums ist die Landesstelle für Museumsbetreuung inhaltlich und technisch noch besser auf die Bedürfnisse der Museums- und Ausstellungsbesucher in Baden-Württemberg eingegangen.

Neben der neuen Website mit eigener Suchmaschine und ausgewählten Schnelleinstiegsmöglichkeiten kann der User jetzt auch unterwegs über die Netmuseums App (Android und iOS) attraktive Kulturangebote in seiner Nähe recherchieren. In über 1.300 Museen und mehreren hundert aktuellen Ausstellungen, auf der Website auch im Ausstellungsarchiv mit 20.000 Sonderausstellungen seit 1999, kann sowohl thematisch gesucht als auch nach Standort angezeigt werden.  Die Treffer werden auf einer Karte oder alternativ auch als Liste ausgegeben.

Neuer Webauftritt mit erweiterten Funktionen

Das Netmuseum verfügt über eine eigene Suchmaschine (Solr), die dem Nutzer Suchvorschläge macht und bei der thematischen Recherche behilflich ist. Schnelle Antwortzeiten und differenzierte Filtermöglichkeiten für diverse Suchansätze geben dem Nutzer ein attraktives Suchwerkzeug an die Hand. Für spezielle Anliegen wie „alle aktuellen Ausstellungen anzeigen“ gibt es auf der Startseite vordefinierte Einklickeinstiege. Die Treffer werden auf einer Landkarte visualisiert oder als Liste angezeigt, wobei eine Timeline den Such- bzw. Anzeigezeitraum verdeutlicht.

Durch Auswahl eines Icons auf der Karte oder eines Listeneintrags bekommt man auf der Einzelseite alle Details zu einem Museum oder einer Ausstellung angezeigt. Über die Umkreissuche können Reisen in Baden-Württemberg geplant werden, da hier nach Ort und Umkreisradius gefiltert wird. Für einen Ausflug kann man auch mit der Favoritenfunktion Museen oder Ausstellungen markieren und an Freunde per Mail versenden.

Die Netmuseum-App für unterwegs

Neue App für das Netmuseum mit Offline-Funktionen

Die Netmuseums App macht das Angebot der Landestelle für Museumbetreuung auch unterwegs nutzbar. Gleich beim Start versucht die App den aktuellen Standort zu ermitteln, um dem Nutzer die Angebote in seiner Nähe anzuzeigen. Eine attraktive, thematische Suche mit vielen Filtermöglichkeiten, z.B. nach aktuellem Standortumkreis, Regionen oder Museums- und Ausstellungstypen, erschließen den Museums- und Ausstellungsbestand. Über eine separate Umkreissuche kann man sich alle Treffer in der Nähe eines Ortes in Baden-Württemberg anzeigen lassen.

Da die App beim Starten auch nach Updates sucht und diese automatisch einspeist, werden kontinuierlich die neuesten, aktuellen Ausstellungen ergänzt. Selbst wenn keine Verbindung vorhanden sein sollte, ist die App nutzbar, da sie automatisch in den Offlinemodus schaltet und auch so jederzeit die wichtigsten Informationen verfügbar macht. Das Angebot kann auf einer Landkarte oder als Liste angezeigt werden. Außerdem kann der Nutzer per Klick die Karte auf den Standort einzoomen. Abgerundet wird das ganze durch eine Favoritenfunktion zum individuellen Sammeln von Museen oder Ausstellungsangeboten. Die Favoriten können auch per Mail versendet werden.

Technische Umsetzung

Laravel, Solr, Ionic und Angular. Das Web läuft auf Linux mit MySQL und Apache-Webserver.

Download

Hier können Sie die App kostenlos downloaden

appstore-logo

Jetzt bei Google Play